Coach Positive HR Jil Haberstig

Engagement, Freude, Spaß, Produktivität – all diese Dinge, die wir uns in Unternehmen wünschen, können erreicht werden, wenn wir Raum geben für Emotionen und Gefühle. In Organisationen versuchen wir sachlich zu bleiben – für Gefühle und Emotionen lassen wir keinen Raum. Wir denken sie seien Fehl am Platz. Unglücklicherweise entstehen, trotz guter Absichten, genau dadurch Konflikte. Wir sind Menschen mit Verstand, aber auch mit Herz. Menschen mit Emotionen und Gefühlen, die einen Kanal brauchen. Wird dieser Kanal willentlich versperrt, staut sich Frust und Wut an. Es folgen Konflikte, fehlendes Engagement, innere Kündigung, das Gefühl fehlender Selbstwirksamkeit. Erst wenn wir bereit sind hinzusehen und Gefühle zuzulassen entsteht wahre Verbindung, Loyalität und Bezug zum Unternehmen. Nur aus einer positiven Grundhaltung kann Gutes entstehen.

Aufbauend auf positiven Gefühlen der Organisation gegenüber können wir aufblühen, uns einsetzen und produktiv arbeiten.

Positive Interventionen im Sinne der positiven Psychologie sind zentraler Bestandteil meiner Arbeit in Organisationen. Darüber hinaus setze ich mich als Wirtschaftspsychologin und Coach für eine Betrachtungsweise ein, die durch Annahme und Akzeptanz hin zur stärkenorientierten Organisation führt.

 

Coaching

  • Coaching für Mitarbeiter & Führungskräfte
  • Stärkenorientierung
  • Potenzialentfaltung
  • Transformationsprozesse anstoßen

 

Beratung

  • Positive HR
  • Positive Leadership
  • Prozessoptimierung
  • Standardisierung von Job Interviews
  • Recruitingprozessoptimierung